Hello!

I’m Gönül Pehlivan

TV Moderatorin, Markenbotschafterin und Mutter 

Blog

Antalya, Kappadokien und Istanbul – Eine Herzensreise durch meine Heimat Türkei

- 12/12/2018 /

Im Sommer habe ich mir zusammen mit meiner Tochter ganze drei Wochen Zeit genommen, um mein Heimatland, die Türkei, zu erkunden und den Menschen dort zu begegnen. Ich kann euch sagen, es war eine wunderschöne und magische Zeit mit unglaublich vielen besonderen Erlebnissen. Die Türkei ist einfach immer eine Reise wert!

 

Die Küstenstadt Antalya

Meine Reise hat mit der Küstenstadt Antalya angefangen, die mit ihrer schönen Altstadt und den langen Sandstränden rundherum glänzen kann. Das elegante Barut Hotel in Antalya hat mich zu sich eingeladen und ich verbrachte meinen Aufenthalt dort. Der Service und die Beratung im Hotel waren klasse, eben erst angekommen haben mich die Service Kräfte herzlich empfangen. Vor Ort gab es alles, was das Herz begehrt, von Hamam, über Fitness bis hin zur Massage und einem Friseur wurde an alles gedacht. Ganz zu schweigen von dem Büffet, das ebenfalls keine Wünsche offenließ. Die Auswahl war groß und mit italienischem, japanischem und türkischem Essen, um nur einige zu nennen, jeden Tag ein echtes Festmahl.

Die türkische Hotelkette Barut hat erst vor Kurzem ein völlig neues Konzept entwickelt, um unter dem Label „Barut Collection“ den Kunden eine neue Art von Urlaub zu ermöglichen – unverwechselbar, elegant und exklusiv. Es soll eine moderne Lifestyle-Atmosphäre geschaffen werden, dazu gehört auch, sich stärker auf eine regionale und saisonale Küche zu konzentrieren und das Buffet durch ein À-la-carte-Restaurant ersetzen. Die Mini-Clubs und Wellness-Bereiche sollen noch länger geöffnet haben. In Barut Hotel kann man es sich nicht nur Antalya gut gehen lassen, zwölf weitere Locations in der ganzen Türkei verteilt sind bereits eröffnet oder in Planung.

 

Ein großes Dankeschön gilt Canon Deutschland, die mir für die Reise eine tolle Kamera zur Verfügung gestellt haben.

 

Die türkische Hotelkette Barut hat erst vor Kurzem ein völlig neues Konzept entwickelt, um unter dem Label „Barut Collection“ den Kunden eine neue Art von Urlaub zu ermöglichen – unverwechselbar, elegant und exklusiv. Es soll eine moderne Lifestyle-Atmosphäre geschaffen werden, dazu gehört auch, sich stärker auf eine regionale und saisonale Küche zu konzentrieren und das Buffet durch ein À-la-carte-Restaurant ersetzen. Die Mini-Clubs und Wellness-Bereiche sollen noch länger geöffnet haben. In Barut Hotel kann man es sich nicht nur Antalya gut gehen lassen, zwölf weitere Locations in der ganzen Türkei verteilt sind bereits eröffnet oder in Planung.

 

 

Das Märchenland Kappadokien

Meine Reise setzte ich im Märchenland Kappadokien fort und ich übernachtete im wunderschönen Hotel Osiana. Kappadokien ist für seine weitreichende Geschichte und seine historischen Denkmäler und Architekturen bekannt. Einer der bekanntesten Orte ist zum Beispiel Göreme, das Zentrum Kappadokiens, mit seiner aus dem Gestein herausragenden Höhlenarchitektur. Diese Felsformationen wurden 1985 von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen. Eine weitere Besonderheit Kappadokiens sind die zahlreichen unterirdischen Städte, die in den 1960ern freigelegt wurden.

 

 

Das Hotel Osiana bietet ein romantisches Fleckchen inmitten Kappadokiens und liegt ganz in der Nähe dieser geschichtsträchtigen Bauwerke. Das Hotel erinnert mich sogar ein wenig an die steinigen Höhlen selbst, weil die Außenwände ebenfalls aus Sandsteinen bestehen und wie ein Höhlenbauwerk aussehen. Die Einrichtung ist urig und gemütlich, lässt sich aber einen schicken Touch nicht nehmen. Mein Highlight waren hier definitiv die zahlreichen Heißluftballons, die man alle gleichzeitig in der Luft betrachten konnte. Was ein atemberaubender Anblick aus Natur und Kultur!

 

 

 

Istanbul – die Stadt, die nie schläft

Zum Schluss ging meine Reise nach Istanbul, die Stadt in der ich geboren und aufgewachsen bin. Istanbul umschließt den Bosporus und liegt im Westen der Türkei. Die nach Westen verlaufene Bosborusbucht „Das Goldene Horn“ trennt den europäischen Teil in einen südlichen und einen nördlichen. Der südliche Teil ist eine Halbinsel mit dem historischen Kern der Stadt, der zwischen Marmarameer und Goldenem Horn liegt. Der nördliche Teil hingegen umfasst die an das historische Galata und Pera anschließenden Stadtteile. Die Metropole Istanbul wächst nach Westen, sowie Norden und Osten weit über die historischen Stadtteile hinaus. Im Südosten liegen die ebenfalls zur Stadt gehörenden Prinzeninseln. Istanbul ist damit die einzige Stadt, die auf zwei Kontinenten, nämlich Europa und Asien, liegt. Das Mittelmeer wird an der Meeresenge vom Schwarzem Meer getrennt.

 

 

Während meines Aufenthaltes lebte ich im Hotel Amira, einem schicken Boutique Hotel im Herzen des Zentrums. Es liegt im Stadtteil Sultanahmet und bietet eine herrliche Mischung aus traditionellen handgemachten Deckenmalereien im osmanischen Stil sowie Hightech-Equipment und eine moderne Ausstattung. Mein Highlight war das große und reichhaltige Frühstücksbuffets. Dort konnte ich mich gesunden und frischen Lebensmitteln für den Tag stärken. Die gesamte Anlage war sauber und gepflegt, das Personal war außerordentlich freundlich und hilfsbereit.

 

 

Von hier aus konnte ich die Stadt mit seiner Vielfalt an historischen Sehenswürdigkeiten und seinen verschiedenen und kreativen Menschen genießen. Hin und wieder hat die Stadt ein orientalisches Flair, den man vor allem bei einem Basar-Besuch zu spüren bekommt. Ich bin immer wieder begeistert, wie weltoffen und modern Istanbul ist und gleichzeitig das Zentrum von Kultur und Handel in der Türkei bildet. Im Jahr 2010 zählte Istanbul sogar zur Kulturhauptstadt Europas dank seiner weltberühmten Bauten, seiner langjährigen Geschichte und den gastfreundlichen Menschen.

 

 

Ich habe meine Zeit dort sehr genossen, es war ein Gefühl von Heimat. Es gibt hier so viel zu sehen, wie zum Beispiel die Hagia Sophia, dem letzten großen Kirchenbau der Spätantike, den Topkaki-Palast und die Blaue Moschee, einer der aufwendigsten Bauten der osmanischen Architektur. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, mich im türkischen Bad, dem Hamam verwöhnen zu lassen. Meine Haut war danach seitig zart und geschmeidig. Diese Badekultur gibt es seit rund 5000 Jahren und ist damals ebenso wirksam wie heute. Alle, die nach Istanbul reisen wollen, können das am besten im Frühling oder im Herbst tun, das ist die beste Reiszeit. Im April gibt es zum Beispiel ein Tulpenfestival im Emirgan Park, wenn die gesamte Anlage blüht.

 

 

Was eine atemberaubende Reise zurück in meine Heimat. Die drei Wochen in Antalya, Kappadokien und Istanbul vergingen wie immer viel zu schnell, hinterließen aber einen bleibenden Eindruck bei mir. Das Gefühl von Heimat tauchte von der ersten Sekunde auf, als ich aus dem Flugzeug trat und begleitet mich bis heute. Die Türkei ist und bleibt mein Herz.

 

By Gönül Pehlivan

 

 

Meine Traumfriseure MR & MRS SIMMONS im Interview: „Das Lob und die innere authentische Freude einer Frau treiben uns an“

- 06/11/2018 /

Lange war ich auf der Suche nach einem guten Frisör, der mir jeden Wunsch von den Lippen liest und meine Haare sorgfältig und professionell behandelt. Die Haare sind so ein wichtiger Teil einer Frau, sie gehören zu ihr und können ihren ganzen Typ verändern. Alles muss also stimmen, nicht zuletzt, weil ich ein Leben in der Öffentlichkeit führe, regelmäßig im Fernsehen, auf meinen Social Media Kanälen und auf der Bühne zu sehen bin.

Jetzt habe ich meine Traumfriseure gefunden. Svenja und Luca aus Düsseldorf, besser bekannt als Mr & Mrs Simmons bieten einen grandiosen Service in Sachen Hair und Makeup an und unterstützen mich im Alltag, sowie bei großen Veranstaltungen wie der DKMS Life Spendengala. Ob es sich um eine 5-Stunden-Session mit Hair Extensions handelt oder um ein kleines Touch-Up, die zwei sind immer an meiner Seite.

 

 

Was ich besonders liebe, ist der Wohlfühlfaktor im Salon und die Herzlichkeit der beiden. Es fühlt sich an, als würde man nach Hause kommen. Ich werde immer gut beraten, genau nach meinen Wünschen und Vorstellungen. Die zwei haben mir eine Echthaarverlängerung von Hair Talk empfohlen, die sich genauso anfühlt, wie meine eigenen Haare. Mit der Qualität und mit der Technik der Anbringung bin ich sehr zufrieden.

Während meinem letzten Besuch konnte ich Mr & Mrs Simmons ein paar Fragen stellen, was ihre Arbeit so besonders macht:

 

 

Gönül: Was macht euch an eurem Job am meisten Spaß?

Mr & Mrs Simmons: Aus jeder Frau die einzigartige Schönheit, die sie von Geburt an mitbekommen hat, aus ihr heraus zu kitzeln und auch für sie selbst sichtbar zu machen!

Gönül: Wie motiviert ihr euch weiterzumachen?

Mr & Mrs Simmons: Das Lob und die innere authentische Freude einer Frau, wenn ich mit meinem Mann das Styling und ihren Look perfektioniere, treibt uns an, auch bei der nächsten Kundin eine solche Glücksreaktion auszulösen!

Gönül: Was war die beste Entscheidung, die ihr für eure berufliche Laufbahn treffen konntet?

Mr & Mrs Simmons: Da nenne ich den frühen Drang und die zielstrebige Umsetzung meiner Meisterprüfung! Allerdings ist und bleibt die beste berufliche sowie private Entscheidung die Liebe und damit verbundene Hochzeit mit dem Weltbesten Friseur, meinem Mann.

Gönül: Was nervt euch an dieser Welt und was würdet ihr gerne ändern?

Mr & Mrs Simmons: Mich nervt besonders der leider weit verbreitete Pessimismus in dieser Welt! Ich wünschte ich könnte alle zum Optimismus bekehren.

Gönül: Was sind eure Tipps für ein erfolgreiches Leben?

Mr & Mrs Simmons: Glück zu erkennen, Glück und liebe zu teilen, sich selbst annehmen! Und ganz viel von Kindern lernen.

Gönül: Was ist euer nächstes Projekt?

Mr & Mrs Simmons: Unser Konzept vom Salon, der sich komplett und einzig auf die Frau und ihre Bedürfnisse konzentriert, bekannt zu machen und unsere Produktlinie deutschlandweit zu vertreiben.

Gönül: Ich danke euch.

 

Die beiden nehmen sich immer Zeit für mich, wir lachen und unterhalten uns herzlich. Essen und Trinken wird mit so viel Liebe serviert, dass ich nie Nein sagen kann und die Atmosphäre ist gelöst und entspannt. Mein Lieblingspart während der Behandlung: Kopf- und Gesichtsmassagen, die Gänsehaut verursachen. Wer rund um Düsseldorf auf der Suche nach einem guten Salon ist, ist bei Mr & Mrs Simmons bestens aufgehoben.

Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch bei meinem Lieblingsfriseuren, die sich nicht nur um meine Haare kümmern, sondern auch um mich und meine Bedürfnisse als Frau und Mensch.

 

by Gönül Pehlivan.

Feminess Kongress 2018: Gründerin und Speakerin Marina Friess im Gespräch

- 15/10/2018 /

Vor Kurzem habe ich Marina Friess, Gründerin des Feminess-Kongresses und Mitgründerin des Female Speaker Days, kennengelernt. Ihre Energie und ihre Mission, mehr Frauen auf die Bühne zu bringen, haben mich begeistert. Nicht zuletzt, weil ich bald selbst auf ihrer Bühne stehen werde, die Bühne des Feminess-Kongresses in Halle/Saale bei Leipzig am 10. und 11. November 2018.

Marina veranstaltet den Kongress zweimal im Jahr in Deutschland und richtet sich an Frauen, die durch neue Experten-Impulse und Netzwerkkontakte sowohl persönlich, als auch beruflich wachsen wollen. Frauen, Selbstständige und Unternehmerinnen wird geholfen, ihr Potenzial zu entfalten und damit ihr Business und ihr Leben auf das nächste Level zu heben.

 

Copryright: Feminess

 

Zu diesem Anlass hatte ich die Möglichkeit Unternehmerin, Autorin und Speakerin Marina einige Fragen stellen zu können:

Gönül: Was ist deine Definition von Erfolg?
Marina: Erfolg ist für mich die Möglichkeit, das Leben zu leben, welches ich wirklich leben möchte. Und vor allem, dass ich in jedem Lebensbereich erfüllt bin.

Gönül: Was sind deine Tipps für ein erfolgreiches Leben?
Marina: Ich finde es sehr wichtig, dass wir uns Zeit für uns selbst nehmen. Oft laufen wir den ganzen Tag irgendwelchen Erfolgen, Geld oder Status hinterher und vergessen dabei auf uns und unsere Bedürfnisse zu hören.

Wenn ich eine gute Verbindung zu mir selbst, meinen Wünschen, Träumen, Bedürfnissen habe, dann kann ich ein erfolgreiches Leben führen. Und zwar nicht nur beruflich erfolgreich, sondern auch privat. Auf einem Bein steht sich schlecht, daher sollte man sich um beide kümmern.

 

Copyright: Feminess

 

Gönül: Bitte erzähle uns über die Speaker Day Veranstaltung?
Marina: Der Female Speaker Day soll Frauen die Möglichkeit aufzeigen, ihre Botschaft auf den Bühnen dieser Welt zu vermitteln. Es gibt in Deutschland noch immer viel zu wenige gute Referentinnen und wenn sie gut sind, sind sie häufig nicht zu finden. Damit soll jetzt Schluss sein.

Daher habe ich mit Monica Deters den Female Speaker Day, eine eintägige Veranstaltung entwickelt, um uns kennenzulernen und das Speaker-Business zu erleben. Danach kann Frau in der Female Speaker School, den Weg zur Top-Speakerin gehen.

Gönül: Was nervt dich an dieser Welt und was würdest du gerne ändern?
Marina: Mich nervt, dass es viele Trainer am Markt gibt, die ihren Teilnehmern immer wieder erzählen was bei ihnen nicht stimmt, wo sie noch nicht gut genug sind und was sie alles falsch machen, nur um dann Umsatz zu generieren.

Natürlich haben wir alle Potenziale, die wir entfalten dürfen, aber mit uns ist alles richtig! Wir sind gut so, wie wir sind! Und wenn ich in einem Bereich noch besser werden möchte, dann ist das in Ordnung, aber nicht, weil jemand sich anmaßt zu sagen, was mit mir nicht stimmt, sondern weil ich es aus freien Stücken und mit einem guten Gefühl mache.

 

Copyright: Feminess Kongress – Bastian Hughes

 

Gönül: Was war die beste Entscheidung, die du für deine berufliche Laufbahn treffen konntest?
Marina: Meine Aufmerksamkeit auf Social Media und Online Marketing zu setzen. Als ich begonnen habe Zeit und Geld in eine klare Strategie zu investieren, ging mein Unternehmen durch die Decke. Ich erreiche jetzt viel mehr Frauen und meine Bekanntheit ist enorm gestiegen. Das macht mich sehr glücklich, da ich meine Botschaft an ganz viele Frauen weitergeben möchte.

Gönül: Was ist dein nächstes Projekt?

Marina: Mein nächstes Projekt passt zu meiner besten Entscheidung. Es wird eine Social Media School für Frauen geben. Anfang 2019 beginnen wir die Ausbildung mit einem großen Online Kongress, aber mehr wird noch nicht verraten.

Gönül: Dein Lieblingszitat?

Marina:

 

„Sei du selbst! Alle anderen sind bereits vergeben.“ – Oscar Wilde

 

Copyright: Feminess

 

Marina ist eine echte Powerfrau, die es sich zum Ziel gesetzt hat, auch anderen Frauen zu helfen und eine Plattform zum Austausch zu schaffen. Ich freue mich, am 10. und 11. November beim Feminess-Kongress auf der Bühne zu stehen und mein Wissen in Sachen digitale Positionierung und Reichweitenaufbau an 500 weiteren Frauen weiterzugeben. Ich bin nämlich fest davon überzeugt, dass man zusammen weiterkommt als alleine und ich weiß, wieviel Potenzial in jeder von uns steckt.

 

TICKETS FÜR DEN FEMINESS KONGRESS

10. + 11. November 2018 in Halle/Saale: Hier findest du die Tickets.

 

by Gönül Pehlivan.

Die 13. DKMS-LIFE Spendengala war ein voller Erfolg

- 25/09/2018 /

BRAVE.BRIGHT.BEAUTIFUL – Das war das Motto der 13. DKMS-LIFE Charity-Gala in Berlin, die ganz im Zeichen von Krebspatientinnen und deren Selbstwertgefühl stand. Prominente Unterstützung gab es unter anderem von Sylvie Meis, einst selbst betroffene Brustkrebspatientin, die die Schirmherrschaft des Abends übernahm, sowie Moderatorin Barbara Schöneberger, die die Gäste charmant durch den Abend begleitete.

 

Copyright: Jessica Kassner/ für DKMS LIFE/ L’Oreal

 

Mit der Unterstützung von L’Oréal Paris als Hauptsponsor und dem Co-Sponsor EAU THERMALE Avène wurde der dreamball 2018 zu einem echten Erfolg. Zahlreiche Spenden gingen an diesem Abend an DKMS-LIFE, die den Krebspatientinnen mit Kosmetikseminaren ein höheres Selbstwertgefühl geben und so den Heilungsprozess fördern möchten. Stellvertretend für alle Krebspatientinnen standen die drei dreamladies Caro, Marlene und Raliza, die ihre persönlichen Geschichten mit den Gästen teilten. Ein absoluter Gänsehautmoment und das Herzstück des Abends.

 

Copyright: Jessica Kassner/ für DKMS LIFE/ L’Oreal

 

Ruth Neri, Gastgeberin und Geschäftsführerin von DKMS-LIFE, verkündete an diesem Abend, dass alleine der dreamball 2018 einen Reinerlös von 620.000 Euro für das „look good feel better“ Patientenprogramm erbrachte. Dieser Erfolg macht mich nur noch stolzer, als Botschafterin der DKMS-LIFE tätig zu sein. Es war schon immer ein Herzenswunsch von mir, anderen Menschen und insbesondere starken Frauen etwas zurückzugeben. Die Krebspatientinnen müssen täglich Mut, Kraft, Willensstärke und Ausdauer beweisen und wenn ich ihnen nur ein bisschen dabei helfen kann, macht mich das unendlich glücklich.

 

Copyright: Jessica Kassner/ für DKMS LIFE/ L’Oreal

 

Krebspatientinnen fällt oft schon der Blick in den Spiegel schwer. Aus diesem Grund veranstaltet DKMS-LIFE zusammen mit geschulten Friseuren und Kosmetikerinnen Seminare, um den Patientinnen ein ganz neues Selbstbewusstsein zu verschaffen. Jede Frau darf und soll sich schön fühlen. Das Strahlen der Frauen an diesem Abend war unübersehbar, alle waren toll geschminkt, frisiert und trugen atemberaubende Kleider. An dieser Stelle bedanke ich mich herzlichst bei meinen Stylisten Luca und Svenja Simmons, die ebenfalls vor Ort waren und an SUA.BEL Couture für mein traumhaftes Kleid.

 

Copyright: Jessica Kassner/ für DKMS LIFE/ L’Oreal

 

Dieser Abend war unvergesslich und hat mein Herz noch ein Stück weiter geöffnet – für Frauen, die täglich um ihr Leben kämpfen und ihre Stärke unter Beweis stellen. Ich bin so dankbar ihnen durch meine Tätigkeit als DKMS-LIFE Botschafterin wenigstens ein bisschen zurückzugeben. BRAVE.BRIGHT.BEAUTIFUL – Ein Motto, dass nicht nur diesen Abend erfüllt hat, sondern von nun an auch mein Leben und das aller starken Frauen, egal mit welchem Schicksal sie zu kämpfen haben.

 

by Gönül Pehlivan.

Weitere Informationen unter:

www.dkms-life.de

 

Copyright: DKMS LIFE

 

 

 

Copyright: DKMS LIFE

Wir haben es gerockt – Mein Weg zur Bestseller-Autorin!

- 16/09/2018 /

Mein Leben lang habe ich für meine Tochter und mich gekämpft. Unzählige Male stand ich als Moderatorin auf der Bühne, ein Job, den ich eigentlich liebte. Doch mit der Zeit schlichen sich Sorgen und Ängste in mein Leben, Menschen haben mich verletzt oder verlassen. Ich verlor den Spaß an meinem Beruf und an meinem Leben. Die Folge: Ein Burnout.

Ich verließ das Haus nur noch, wenn es sein musste und verkroch mich immer öfter in meinem Bett. Ich sah in den Spiegel und sah nicht mehr mich selbst. Ich sah eine Frau, die mir fremd war und die sich nicht mehr schön und glücklich fühlte. Ich versuchte alles, um wenigstens für meine Tochter, mein Geschenk, da zu sein und selbst das war nicht leicht für mich.

Dann folgte der Wendepunkt. Als ich meine Tochter anschaute, wusste ich, dass es nicht mehr so weiter gehen konnte. Sie hatte eine fürsorgliche und glückliche Mutter verdient. Also sammelte ich all meine Kraft und beschloss ein neues Leben zu beginnen. Im E-Book verrate ich dir, welche Methoden ich angewendet habe, ohne ärztliche Hilfe und Medikamente wieder gesund und glücklich zu werden. Es gibt zahlreiche Dinge, die du tun kannst, um ein Burnout zu heilen oder vorzubeugen, damit es erst gar nicht so weit kommt wie bei mir.

 

Copyright: Michelle Zillekens

 

 

Auch wenn diese Zeit sehr hart war, ich viel an mir arbeiten musste und es weiterhin tun werde, hat sich ein Schalter in meinen Kopf umgelegt – ein Schalter zum Glück und Erfolg. Heute entscheide ich mich bewusst für positive Gedanken und setze mir jeden Tag neue Ziele.

Ein Ziel habe ich kürzlich wahrgemacht.  Ich und 18 weitere Autoren haben gemeinsam ein E-Book verfasst, in dem es um unsere Geschichten und wertvolle Tipps geht, ein erfüllteres und erfolgreicheres Leben zu führen. „Durchbruch durch Veränderung“ heißt das E-Book mit 150 Seiten und ist bei Amazon erhältlich.

Und das Beste: Das Buch ist ein Bestseller geworden! Wir haben es also nicht nur geschafft, ein E-Book zu schreiben, sondern auch Bestseller-Autoren zu werden. Stolzer könnte ich nicht sein, diesen Traum von mir endlich erfüllt zu haben. Ich habe alles gegeben, mir die Nächte um die Ohren geschlagen und für mein Ziel gekämpft … und am Ende hat es geklappt.

 

 

 

 

Das war übrigens erst der Anfang. Auf meiner Liste stehen noch viele weitere Träume, die alle darauf warten, von mir wahr gemacht zu werden. Stillstand gibt es bei mir nicht, es geht immer weiter, dieses Mal aber voller Energie, positiver Gefühle und Glück. Ich weiß, dass die Welt auf mich wartet.

Neben meinem Bestseller E-Book sind viele andere Projekte angelaufen, über die ich mehr als glücklich bin. Ich habe angefangen, eine Biografie zu schreiben, die nächstes Jahr veröffentlicht werden soll – ihr dürft also gespannt bleiben. Die renommierteste Redneragentur Deutschlands „Speakers Excellence“ hat mich unter Vertrag genommen und übernimmt mein Management.

Ich bin Kolumnistin für die SunTimes von SunExpress und erreiche damit monatlich über 1 Million Menschen und nicht zuletzt, haben wir mit der Produktion einer Sendung begonnen, die im Januar im türkischen Fernsehen ausgestrahlt wird. All das hat sich nach meinem Durchbruch ergeben, über den ich euch in meinem E-book erzähle.

Wer jetzt neugierig geworden ist, wie mein Bestseller E-Book geworden ist, sollte unbedingt hier vorbeischauen. Einen Durchbruch erreicht man nämlich erst, wenn man etwas verändert. Ich denke, auch du bist bereit dazu!

 

by Gönül Pehlivan

Finanz-Coach Patrick Greiner im Interview: “Ich möchte die Bevölkerung über ihre finanziellen Vorteile aufklären”

- 05/06/2018 /

Finanz-Coach Patrick Greiner hat eine Vergangenheit, wie man sie nicht erwarten würde. Seine Ausbildung absolvierte er bei der Militärpolizei und arbeitete bis 2004 als Personenschützer der NATO-Streitkräfte und eines DAX-Vorstands, um bei Gefahren immer an Ort und Stelle zu sein.

Diesen Beruf führt er heute nicht mehr aus, seinen Beschützerinstinkt besitzt er jedoch immer noch. Heute beschützt er seine Mandanten in Sachen Geldanlagen, Altersvorsorge und Investment vor undurchsichtige Provisions.- und Gebührenmodelle. Nachdem er jahrelang selbst als Provisionsberater bei einem der größten Finanzberater Europas arbeitete, musste er feststellen, dass Kunden in Bezug auf Finanzprodukte weder transparent, noch wahrheitsgemäß über versteckte Gebühren oder Provisionen aufklärt werden. Sein Ziel: Die Bevölkerung über ihre finanziellen Vorteile aufklären.

Ich durfte ihn bei einem seiner Events besuchen und bin begeistert, wie viel wir an diesem Tag über Finanzen gelernt haben. Patrick Greiner hat uns Informationen offengelegt, die keiner uns von in dieser Form gewusst hat und hilft uns dabei, mit unserem Insider-Wissen die richtigen finanziellen Entscheidungen zu treffen. Dafür bin ich Patrick sehr dankbar und konnte ihm noch dazu einige Fragen zu seinem Job und seinem Erfolg stellen.

 

Copyright: Patrick Greiner

 

GönülWas genau ist dein Job? Was machst du tagtäglich?

Patrick: Ich bin Unternehmer, Berater, Speaker, Podcaster und Autor. Meine Expertise dreht sich rund um den persönlichen, finanziellen Erfolg, sowie dem Klartext-Content zu den Themen Geld, Finanzen und Investments. Im Wesentlichen zeige ich meiner Community effektive Möglichkeiten auf, wie sie das umstrittene Provisions.- und Fondskostenmodell der Finanzdienstleistungsbranche zu ihrem eigenen, deutlich finanziellen Vorteil nahezu komplett ausschalten können. Und, wie sie sich sogar interne Vertriebsprovisionen (sog. Kick-backs) cash auf ihr eigenes Konto zurückerstatten lassen können.

Da 98 Prozent aller Verbraucher nicht wissen, wie das genau funktioniert, habe ich hierzu im Februar 2017 meinen eigenen Podcast, sowie im November 2017 mein erstes Buch veröffentlicht. Der Titel zu meinem Podcast und dem Buch lautet: “DEINE BESTE INVESTITION! Let´s talk about money & success“. Im März 2018 ging hierzu auch mein erstes Live-Event, die MONEY & SUCCESS CONVENTION in Köln an den Start. Das zweite Event wird hierzu im September 2018 stattfinden.

Mein Alltag besteht darin, dass ich einerseits Mandanten in finanziellen Angelegenheiten berate. Zudem bin ich als Speaker zu unterschiedlichen Events eingeladen und natürlich auch als Podcaster zwecks Interviewanfragen häufig unterwegs. Zudem schreibe ich für unterschiedliche Medienformate immer wieder Fachartikel. Unabhängig davon treffe ich mich natürlich auch regelmäßig mit meinem Team, um an den neusten Ideen und deren Umsetzung innerhalb meiner Agentur zu arbeiten.

 

Gönül: Was macht dir in deinem Job am meisten Spaß?

Patrick: Es macht mir enormen Spaß, meiner Community in Bezug auf das Thema Geld, Finanzen und Investments etwas aufzuzeigen, was sie in dieser Form sehr wahrscheinlich noch nie gehört, aber eigentlich schon immer wissen wollten.

Mit meiner Agentur The Financeguard helfen wir Unternehmern und Privatpersonen dabei, ihre persönlichen Investments so zu optimieren, dass eben nicht die Finanzdienstleistungsbranche mit ihren Provisionen und versteckten Gebühren davon profitiert. Vielmehr zeige ich auf, wie sie das gesamte Gebührenmodell der Branche umgehen und somit deutlich schneller wesentlich mehr Vermögen erzielen können.

Diese Vorgehensweise wissen unsere Mandanten sehr zu schätzen – was gleichzeitig dazu führt, dass wir mittlerweile Anfragen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, England, Frankreich und Spanien erhalten. Für mich ist diese große Reichweite in Bezug auf die Anfrage meiner Expertise eine enorme Anerkennung.

 

Gönül: Wie motivierst du dich weiterzumachen?

Patrick: Prinzipiell bin ich der Überzeugung, dass wenn du als Unternehmer mit absoluter Leidenschaft deiner Berufung nachgehst, du so etwas wie „Motivation“ nicht wirklich brauchst. Schlussendlich habe ich einen enormen, inneren Antrieb, denn ich arbeite als Unternehmer für meine ganz eigenen und persönlichen Ziele.

Hierzu kann ich sämtliche Ideen in die Entwicklung meiner Firma mit einfließen lassen. Dabei beobachte ich meine Branche und den Markt ganz genau. Mein Job ist es dabei herauszufinden, welche Probleme meine Zielgruppe beschäftigt. Daraus entwickle ich dann mit meinem Team entsprechende Lösungen für sie.

Aber selbstverständlich läuft auch bei mir nicht immer alles nach Plan. Auch ich mache Fehler, muss mit Rückschlägen umgehen und Ziele korrigieren. Was mir hilft mich stets zu fokussieren, ist mein eigenes Erfolgsjournal. Dabei schreibe ich jeden Tag sehr genau auf, was gut und weniger gut gelaufen ist. Und natürlich noch viele andere, teils sehr persönliche Dinge, die mir dabei helfen, mich stets daran zu erinnern, was meine Ziele im Leben sind. Und warum es sich lohnt, für deren Umsetzung zu kämpfen.

 

 

Copyright: Patrick Greiner

 

 

Gönül: Was war die beste Entscheidung, die du für deine berufliche Laufbahn treffen konntest?

Patrick: Zweifelsohne: An mich selbst zu glauben. Und zwar genau dann, wenn alle anderen in meinem beruflichen Umfeld es nicht getan haben. Einer der schwierigsten Entscheidungen im Leben ist oftmals, den nächsten, großen Schritt zu gehen. Dinge anders zu tun, als alle anderen. Regeln zu brechen, anzuecken und entgegen aller „Ratschläge“ es doch zu wagen.

Dieser Schritt ist dann auch noch gefüllt von absoluter Unsicherheit, Zweifel, Angst, finanziellen Herausforderungen, Disziplin und den notwendigen, persönlichen Veränderungen. Es wäre dabei so viel einfacher nicht „Groß“ zu denken und die Dinge so zu belassen, wie sie sind. Aber für mich war das nie eine Option.

Ich kam in meinem Leben irgendwann an einem Punkt, bei dem ich alles auf eine Karte setzte. Das Risiko war enorm. Aber du kannst persönlich nur dann wachsen, wenn du deine eigenen Ängste überwindest. Um dann irgendwann festzustellen: Es war sicherlich nicht einfach, aber es hat sich gelohnt!

 

Gönül: Was nervt dich an dieser Welt und was würdest du gerne ändern?

Patrick: Wir leben in einer Zeit, in der die Reichen immer reicher, und die Armen immer ärmer werden. Dabei stelle ich immer häufiger fest: Die “Macht des Geldes” ist definitiv in den falschen Händen. Es wäre zum Beispiel genügend Geld vorhanden, um mit Leichtigkeit die Hungersnot in der dritten Welt zu bekämpfen. Politiker, die von ihren Wählern gewählt werden und an dem “System des Geldes“ etwas ändern könnten, vertreten jedoch selbst nur ihre “eigenen” Interessen.

Diese Interessen sind oftmals gekoppelt mit wirtschaftlichen und finanziellen Absichten. Heutzutage müsste es keine Kriege, kein Wett-Aufrüsten, keine Hungersnot und keine Armut mehr geben. Aber die „Big Player“ unserer Zeit haben keinerlei Interesse daran, die wirklichen Probleme dieser Welt zu bekämpfen. Genau das würde ich gerne ändern: Den Menschen die „Macht der positiven Veränderungen“ in die Hände geben, die globale Entscheidungen im Sinne der allgemeinen Menschheit treffen.

 

Gönül: Was sind deine Tipps für ein erfolgreiches Leben?

Patrick: Finde heraus, was deine Leidenschaft ist und kreiere dein eigenes Unternehmen daraus! Ich bin der völligen Überzeugung, dass jeder von uns ein ganz bestimmtes Talent oder Wissen hat, dass anderen Menschen in irgendeiner Form helfen kann, Probleme des Alltags zu lösen.

Zudem leben wir in einer fantastischen Zeit: Was auch immer dein Talent ist, du kannst daraus zum Beispiel einen Online-Kurs bauen und ihn direkt ins Internet stellen. Mit einer coolen Facebook-Werbekampagne sorgst du dabei für Reichweite und du verdienst durch das Wort-Wide-Web mit deiner Leidenschaft direkt Geld. Noch vor 15 Jahren wäre ein solches Geschäftsmodell technisch kaum möglich gewesen.

Erfolg bedeutet für mich heute vor allem: Kontinuierliche Veränderung und Anpassung, bewusst neue Herausforderungen suchen, um an diesen zu wachsen. Darüber hinaus finde ich es extrem wichtig, die richtige Balance zwischen beruflichem und persönlichem Erfolg zu entwickeln. Denn schlussendlich macht dich dein Kontostand nicht glücklich. Es sind vielmehr die liebevollen Momente mit dem richtigen (Ehe)Partner, deinen Kindern und deiner Familie, an die du dich in den letzten Stunden deines Lebens erinnern wirst.

 

 

Copyright: Patrick Greiner

 

 

Gönül: Was ist dein nächstes Projekt?

Patrick: Mein nächstes Projekt besteht darin, mein Geschäftsmodell meiner Community komplett Online zur Verfügung zu stellen. Hierzu wird es mehrere Online-Kurse, sowie einen speziellen Online-Shop geben. Darüber hinaus sind wir gerade in der Planung der viertägigen Mastermind “THE MONEY-TABLE” auf Palma de Mallorca.

Dabei geht es um die Idee, zehn Teilnehmer und sechs Experten zusammenzuführen, deren Aufgabe darin besteht, innerhalb der Gruppe bis zu zwei Ideen zu präsentieren, von denen die anderen Teilnehmer in Bezug auf den persönlichen oder finanziellen Erfolg extrem profitieren. Am Ende dieser Tage geht somit jeder Teilnehmer mit circa 30 neuen Ideen nach Hause, um persönlich und finanziell voll durchzustarten. Zudem bin ich als Speaker für verschiedenste Events und bei unterschiedlichen Medienformaten als Experte eingeladen. Und die Idee für mein zweites Buch liegt auch schon in meiner Schublade bereit.

 

Gönül: Danke, Patrick für deine Zeit und Mühe.

 

Patrick Greiner ist ein großartiger Finanzberater, der sich vor einigen Jahren entschied, einen ehrlichen Weg ohne offene und versteckte Provisionen einzugehen. Ich kann Patrick Greiners Events allen empfehlen, die sich mit ihren Finanzen tiefgründiger beschäftigen wollen. Er deckt auf, was nur Wenige wissen und unterstützt seine Teilnehmer bei individuellen Frage. Für alle, die sich zunächst ein Bild von Patrick machen wollen, gibt es seinen erfolgreichen Finanz-Podcast zum Reinhören, der in den Apple iTunes Charts kontinuierlich unter den Top 5 der Finanz-Podcast gelistet ist. Dieses Wissen solltest du dir nicht entgehen lassen …

 

Mehr zu Patrick Greiner:

Sein Podcast bei Apple:

https://apple.co/2nDO1uD

Sein LIVE-Event:

https://buch.patrick-greiner.de/moneycon

Sein Buch:

https://buch.patrick-greiner.de

Seine Homepage:

www.patrick-greiner.de

 

by Gönül Pehlivan

„Guten Morgen Superstars!“ – Wie Motivationsspeaker Tobias Beck mein Leben verändert hat

- 29/04/2018 /

„Du bist schön!“ Diese Worte begegnen mir vor den Offenbacher Stadthallen auf großen Plakaten, die mir Menschen entgegenstrecken. Ich bin auf dem Weg zu Tobias Becks Masterclass of Personality. Was mich erwartet? Ich habe keine Ahnung.

In der Halle angekommen dröhnt mir laute Gute-Laune-Musik entgegen und noch mehr Menschen kommen auf mich zu. Es sind die ehrenamtlichen Helfer von Tobias Beck, dir mir High-Fives geben und mich umarmen.

 

Copyright: Momentesammler Patrick Reymann

 

Zunächst bin ich abgeschreckt. Es kommt mir so vor, als wäre das alles ein großer Spielplatz für Erwachsene. Ich will endlich Tobias Beck sehen, den Mann, für den ich hierhergekommen bin. Als ich ihn treffe, warnt er mich, dass es verrückt werden würde.

Es geht in den Saal und ich setze mich direkt in die erste Reihe. Ich war schon immer die Streberin, die ganz vorne saß, um nichts zu verpassen. Tobias behält Recht, es ist verrückt. Frauen tanzen auf der Bühne und das ganze Publikum tanzt mit. Als endlich Tobias Beck die Bühne betritt, sind alle in bester Stimmung.

„Guten Morgen Superstars!“ waren seine ersten Worte. Wie ein Star habe ich mich wegen meiner Fernsehauftritte schon oft gefühlt. Trotzdem habe ich noch nie in meinem Leben so viel Anerkennung und Bestätigung bekommen wie an diesem Tag. Tobias Beck schafft es, dass sich jeder Mensch wie ein Superstar fühlt.

 

Copyright: Momentesammler Patrick Reymann

 

Ich will mehr über den Mann hinter der Masterclass of Personality erfahren und habe die Möglichkeit, ihm einige Fragen zu stellen:

Gönül: Wie schaffst du es anderen Menschen zu helfen, ihr Leben zu ändern? 

Tobias: Ich habe früh erkannt, welch unglaubliche Kraft in jedem Menschen schlummert. Bis zu meinem 15. Lebensjahr bin ich mit einer diagnostizierten Lernbehinderung herumgelaufen und habe diese als Entschuldigung für meine Ausreden benutzt.

Das begleitet mit der Angst, das am Tage des Todes alle nicht gelebten Träume und Begabungen, die uns in die Wiege gelegt wurden, aus dem Körper herausfahren und uns anschreien: „Du hättest mich zum Leben erwecken können, was hast Du getan?“ hilft mir das Potential in anderen zu sehen.

Meine Coachings und Seminare sind keine Kuschelzonen, sondern es wird Druck aufgebaut und der Spiegel des Lebens wird vorgehalten. Denn nur durch Druck entsteht aus Kohle Diamanten. Oder zumindest etwas Neues. (lacht)

 

Copyright: Momentesammler Patrick Reymann

 

Gönül: Was ist deine größte Schwäche? 

Tobias: Ich bin sehr ungeduldig und niemals zufrieden. Mein Umfeld wird oft wahnsinnig, da ich mir immer alles so einfach vorstelle und am Pipi Langstrumpf Syndrom leide: „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt“. Das kann für andere sehr, sehr anstrengend sein.

Gönül: Was war das schönste Kompliment, das dir jemand gemacht hat? 

Tobias: Wenn Menschen zu mir kommen und strahlend von den Resultaten erzählen, die sie nach meinen Seminaren in ihr Leben gezogen haben. Das ist das größte Kompliment, was mir jemand geben kann.

 

Copyright: Momentesammler Patrick Reymann

 

Gönül: Wofür bist du am dankbarsten?

Tobias: Mit großem Abstand für meine kleine Familie. Erfolg beginnt niemals im Außen mit dicken Statussymbolen, sondern immer zu Hause mit der Beziehung zu den Eltern, Verwandten, Nachbarn und Deiner Community.

Es gibt keine Entschuldigung für ein kaputtes zu Hause.

Die Chinesen sagen: „Mach bei Dir vor der Türe sauber, begeistere Deinen Nachbarn das gleiche zu tun und schon ist die ganze Straße sauber. Dann die Stadt etc. Dankbar bin ich dafür, dass mehr und mehr Menschen diesen Zusammenhang verstehen.

 

Copyright: Momentesammler Patrick Reymann

 

Gönül: Was sind deine Tipps für ein erfolgreiches Leben?

Tobias: Erfolg bedeutet für jeden etwas anderes und ist mir nicht wichtig. Glück ist für mich der Maßstab für ein Leben in Erfüllung und dieses kommt in unser Leben, wenn wir andere Menschen glücklich machen. Wenn wir unsere Ziele einem großen WARUM unterstellen, welches der Welt guttut und dadurch an andere zurückgeben, können wir uns vor Glück – Erfolg nicht mehr retten.

Diese Erfahrung konnte ich am eigenen Leib erfahren. Meine Blockaden und falsche Glaubensätze haben sich nach diesem Tag aufgelöst, ich kann mich vor positiven Ereignissen kaum retten. Ich habe gelernt loszulassen und Nähe zuzulassen. Vorher bin ich anderen Menschen oft eingebildet gegenübergetreten, seit der Masterclass of Personality ist das anders. Bei mir hat es Klick gemacht.

 

Copyright: Momentesammler Patrick Reymann

 

Jetzt gehe ich einen Schritt weiter. Ich möchte selbst als Motivationsspeaker auf die Bühne gehen und meine eigene Geschichte erzählen. Ich möchte andere Menschen motivieren und die Kraft geben, alles schaffen zu können. Ich möchte, dass sie die Erfahrung machen können wie ich sie an diesem Tag bei Tobias Beck gemacht habe. Seid gespannt …

 

Mehr zu Tobias Beck:

 

Website

www.tobias-beck.com

 

Instagram

@tobias_beck_official

 

Facebook

@TobiasBeck.Training

Sicher ist Sicher! Und jetzt auch Stylish

- 06/04/2018 /

Hallo meine Lieben,

Ich stoße derzeit auf einige Startups und habe vor kurzem was richtig spannendes entdeckt. Safaya ist nicht nur ein schöner Name, sondern dahinter verbirgt sich auch ein sehr schönes, stylishes Produkt: Ein Pfefferspray das schöner nicht sein kann. Aber ist das erlaubt? Wie darf man es benutzen? Was bieten sie alles an?

Um euch noch mehr Infos dazu geben zu können, habe ich ein Interview mit dem Gründer Julian Straube für euch vorbereitet:

1. Wofür steht Safaya?

SAFAYA ist abgeleitet aus dem englischen „SAFE“ sowie „Saphire“ (dt. Saphir-Stein). Der Saphir Stein steht zum einen für Eleganz als auch für Stärke. Im alten Ägypten trugen ihn Priester in Amuletten, um das Böse und Schlechte abzuwehren. Sein reines Blau weist Hassgefühle zurück. Die Farbe Blau, ist die Lieblingsfarbe vieler Menschen und wird assoziiert mit positiven Gefühlen wie Sympathie und Harmonie, Freundschaft und Treue.

Wir kreieren erfolgreiche, zeitgemäße Sicherheits-Produkte, d.h. wir folgen nicht nur Trends – wir gestalten diese auch. Mit „SAFAYA“ revolutionieren wir die eingestaubte, männerdominierte Welt der Sicherheitsprodukte. Wir haben unsere qualitativ sehr hochwertigen Produkte so konzipiert, dass sie stets klein, handlich und jeder Zeit griff- und einsatzbereit sind. Als modisches Accessoire getarnt sehen sie dazu noch super stylisch aus.

SAFAYA ist die Marke für die starke, unabhängige Frau von morgen. Safety is our passion, your saftey is our mission“

2. Wie kamst du auf die Idee Pfeffersprays so stylisch anzubieten?

Wir haben mit vielen Frauen gesprochen und mitgenommen, dass das persönliche Sicherheitsempfinden durch die Ereignisse der letzten Zeit und teilweise sogar durch eigene unschöne Erfahrungen gestört ist. Niemand möchte sich ernsthaft mit harten Mitteln wehren, aber ein effektives Hilfsmittel zur Gefahrenabwehr, das im Ernstfall „schnell“ und „sicher“ griff- und einsatzbereit ist würden viele gerne dabei haben.

Brenzliche Situationen entstehen oft in Bruchteilen von Sekunden, so dass man nur wenig Zeit hat schnell nach seinem Pfefferspray zu greifen. Herkömmliche Pfeffersprays verschwinden oftmals aufgrund ihrer unschönen Erscheinung in den Tiefen der Tasche. Mit unseren stylischen Hüllen wollen wir erreichen, dass man sein Pfefferspray ob am Schlüsselbund oder außen an der Tasche angebracht, immer griff- und einsatzbereit parat hat. Sollte es dennoch in den Tiefen der Tasche verschwinden, hilft unser übergroßer Tassel es schnell ausfindig zu machen.

Die üblichen Produkte im Markt sind allerdings nicht schön, unhandlich und oftmals viel zu sperrig. Sie entsprechen schlichtweg nicht den Bedürfnissen der modernen Frau. Das wollen wir mit SAFAYA nun ändern. Als modisches Accessoire getarnt sehen sie dazu noch super stylisch aus. Unsere Idee ist es Sicherheitsprodukte zu echten Lifestyle- ja „must-have“ Produkten zu machen, Produkte die man gern mit sich trägt, offen drüber spricht und sich nicht schämen muss. „Fashion meets Security – damit Du es immer bei Dir trägst“, das ist unser Credo und darin ist SAFAYA einzigartig auf dem Markt.

Unser erstes Produkt ist ein stylisches Mini-Pfefferspray mit dem Namen „Miss Peppa“. Das Spray hat „lipstick size“ und passt in jede Handtasche bzw. an jeden Schlüsselbund.

3. Kann man die legal mitnehmen?

Pfeffersprays sind in Deutschland in speziellen Waffengeschäften und Online-Shops erhältlich. Wenn sie mit der Aufschrift „nur zur Tierabwehr“ versehen sind, können sie ohne Altersbeschränkung gekauft und mitgeführt werden. Mit dieser Aufschrift fallen Pfeffersprays nicht unter das Waffengesetz. Pfeffersprays „zur Tierabwehr“ sind ausschließlich zur Notwehr – wenn man selbst angegriffen wird – oder Nothilfe – wenn man jemand anderem hilft – erlaubt. Das gilt für Pfefferspray genauso wie für alle anderen Dinge, die man zur Selbstverteidigung einsetzen kann. Wer ein Abwehrspray einsetzt, ohne in Gefahr gewesen zu sein, begeht eine gefährliche Körperverletzung und macht sich damit strafbar. Wendet eine angegriffene Person das Abwehrspray zu lange oder zu intensiv an, kann es sich um einen Notwehrexzess nach § 33 Strafgesetzbuch handeln. Das ist dann der Fall, wenn der Angreifer schon unschädlich gemacht wurde und zum Beispiel schon am Boden liegt, man aber trotzdem aus Angst oder Panik weiter sprüht.

Mit einem Abwehrspray, das man legal mit sich führen darf, ist man insgesamt aber vermutlich sicherer unterwegs als ohne Spray. Und wer sich sicherer fühlt, tritt selbstbewusster auf – sowohl Menschen als auch Hunden gegenüber. Das kann potenzielle Angreifer ebenfalls abschrecken. Wichtig ist in jedem Fall, das Pfefferspray maßvoll und nur in Notsituationen anzuwenden. Ein anderes, sinnvolles Hilfsmittel ist der Schrillalarm, der in jede Handtasche passt. Wer unbedingt sprühen will, der kann zu Farbsprays greifen, die den Täter markieren und abschrecken.

Zur Info:

Viele Veranstalter untersagen das Mitführen von Abwehrsprays in den Veranstaltungsraum durch die Stadion- oder Hausordnung. Einen Gegenstand dieser Art muss der Besucher beim Betreten ablegen. In der Regel kann er diesen freiwillig beim Sicherheitsdienst in Verwahrung geben und sich nach Veranstaltungsende zurückgeben lassen.

4. Wie ist das Feedback eurer Kunden?

Jeder mit dem wir sprechen, ist von unserer Idee und unseren Produkten begeistert. Endlich mal ein Unternehmen, das sich mit dem Thema Sicherheit, insbesondere für Frauen, befasst und dazu noch auf eine stylischen Art und Weise. SAFAYA schafft es die eher unschönen Produkte aus der Schmuddelecke zu holen und neu zu designen, um sie so zu wahren „must-have“ ja „it-Produkten“ zu machen, die jeder gern mit sich führt und positiv drüber spricht.

5. Wo sind eure Sprays erhältlich?

Bis dato nur bei uns im Onlineshop und auf Amazon. Einzelhandelsketten und weitere Onlineshops sind bereits im Gespräch und werden bald folgen.

6. Was für Produkte wollt ihr noch auf den Markt bringen?

Ein Handalarm, einen Schrillalarm, Schmuck mit Panik/Alarmknopf & GPS (Location und Notruf wird automatisch an Freunde, family und community Mitglieder der mitgelieferten App gesendet, oder auch direkt an eine hinterlegte Leitstelle oder Polizei, zusätzlich zeichnet das Gerät das Gespräch, den Angriff auf), Alarmtürstopper und vieles mehr. Wir planen darüber hinaus Kooperationen mit Sport-Studios die Selbstverteidigungs-Kurse anbieten.

FAZIT von mir: Ein wirklich beeindruckendes Produkt, was zeigt, dass man sich nicht immer nur neue Dinge ausdenken muss um ein Start-Up zu gründen, sondern auch einfach die vorhandenen Produkten verbessern, anpassen und neu gestalten kann.

Ich finde die Pfeffersprays von Safaya wirklich super und kann es euch nur ans Herz legen. Auf der Website findet ihr alle Produkte und weitere Infos: https://safaya.de/

 

 

Einmal bitte entspannen – Meine Erfahrung mit Myssage

- 04/03/2018 /

Hallo meine Lieben,

ich melde mich wieder zurück mit einem neuen Blogpost über ein sehr entspannendes Thema!
Wie ihr wisst treibe ich viel Sport und rege sehr gerne meine Muskeln an, was aber mindestens
genauso wichtig ist ist das entspannen der Muskeln.
Lange habe ich überlegt wo und wie ich das ganze angehen soll, bis ich vor kurzem über Instagram
auf Myssage gestoßen bin. Myssage hat in Deutschland bereits drei Filialen: in München, in Köln und in Düsseldorf.
Da ich in Düsseldorf zu Hause bin, habe ich die Filiale in Düsseldorf aufgesucht.

Myssage sozusagen für MEINE bzw. DEINE Massage bzw. Auszeit! Denn ich kann euch wirklich
nur erzählen, dass sobald du vor Ort angekommen bist sofort die Entspannung eintritt.
Du weißt, ich bin jetzt hier und keiner kann mich stören. Dabei ist Myssage nicht einfach nur
ein Massage-Studio, sondern ein Health-Zentrum bei dem man sogar Gesundheitsprodukte wie
Öle oder Energy Booster Kapseln mit Ginkgo erhalten kann.

Mir ist es bei Massagen immer sehr wichtig, dass es Profis machen, denn falsche Handgriffe
können auch Verletzungen und Schmerzen verursacht werden. Da musste ich mir aber keine Sorgen machen,
denn das Personal ist nicht nur freundlich sondern auch professionell.

Bei meinem ersten Besuch habe ich die SLIMYONIK Behandlung ausprobiert, was eine Druckwellenmassage ist. Dabei hat man einen sogenannten “Bodystyler” der Druck über Bauch, Beine und Po gibt. Das ist zusätzlich auch gut für den Stoffwechsel sowie auch für die Fettverbrennung. Zusätzlich glaube ich, dass es ideal bei Muskelkater ist.
Da es wichtig ist Dinge regelmäßig zu machen um auch Erfolge sehen zu können, habe ich mir gleich eine 10er Karte geholt um so öfters bei Myssage vorbeigehen zu können.


Ich kann es euch wirklich nur empfehlen und hoffe, dass ihr mal vorbeischaut.

Meine Wahlheimat Düsseldorf – mit Heimathafen Düsseldorf

- 08/12/2017 /

Hallo meine Lieben,

es gibt wieder News von mir! Auf Instagram könnt ihr ja regelmäßig verfolgen was ich so mache, und in meinen Texten erzähl ich euch ja oft auch dazu. Aber diesmal dachte ich ein Blogpost wäre ideal für dieses Thema.

Zusammen mit Heimathafen Düsseldorf und den coolen Shirts, Jacken und Mützen von ihnen sind diese tollen Bilder von mir und meiner Tochter Gamze entstanden. Aus Liebe zu Düsseldorf haben kreative Köpfe aus Düsseldorf Heimathafen Düsseldorf gegründet, die die Verbundenheit zu Düsseldorf zeigen soll. Ich finde als Düsseldorfer sollte das im Kleiderschrank nicht fehlen 😉

KONTAKT

Kontakt

E-Mail:

info@goenuelpehlivan.de

Kontaktformular:

Erzähl mir von Deiner Idee. Ich bin gespannt.

ÜBER MICH

Ich liebe das Fernsehen und die Moderation.

WER BIN ICH

Ich arbeite seit über 20 Jahren im Showgeschäft.

Ich bin eine europaweit gebuchte TV Moderatorin. Gerne kann man mich für Messen, Gala Veranstaltungen, Produktpräsentationen, Imagefilme und TV-Spots Guerilla-Marketing und Spezial Interviews buchen.

Die richtige Kommunikation zwischen fremden Kulturen liegt mir zu Herzen.