Über Gönül

Gönül Pehlivan ist erfolgreiche Keynote-Speakerin, Bestseller-Autorin und Mentorin. Als bekannte Fernsehmoderatorin moderierte sie zahlreiche TV-Formate, ist Kolumnistin eines Reisemagazins und arbeitet mit namhaften Kunden und Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, Politik und Lifestyle zusammen. Und nicht zuletzt erreicht sie mit ihrem Instagram-Account bis zu 23 Millionen Menschen wöchentlich.

 

Dass Gönül diesen Erfolg hat, ist keine Selbstverständlichkeit, denn sie musste ihn sich hart erkämpfen. Nach fünf Jahren mit Burnout, musste sie sich nicht nur ihre Karriere neu aufbauen, sondern lernen in Menschen und sich selbst zu vertrauen. Aus dieser Entwicklung schöpft sie heute ihre Kraft und verfolgt ihre Vision, andere Menschen zu unterstützen. In Keynotes, auf Instagram und in ihrem eigenen Online Programm sowie dem Erfolg ohne Maske Mentoring Programm zeigt sie, wie es einem gelingt, seine Fehler anzunehmen und zu sich selbst zu stehen. Ihre eigene Geschichte dient hierbei als Vorbild und zeigt allen, die offen für ihre Strategien sind, dass Erfolg möglich ist, ohne eine Maske zu tragen, die das wahre Ich verdeckt. 

 

Gönüls Energie und ihre Leidenschaft, andere zu unterstützen, wird erst möglich, weil sie ein ganz klares Warum in ihrem Leben hat. Sie hat gelernt, dass man im Leben immer wieder aufstehen muss und sich nicht aufgeben darf. Und erst wenn man durch diese Erfahrungen sein wahres Ich gefunden hat, wird dauerhafter Erfolg und lang anhaltendes Glück möglich. Diese Botschaft möchte sie anderen vermitteln und jedem, der dazu bereit ist, zeigen, wie man seine Maske fallen lässt und ein befreites Leben führt. Gönül sieht die Erfolge ihrer Kunden und ihrer Community. Sie erlebt, wie es jedem möglich ist unabhängig zu werden – persönlich, beruflich, finanziell und spirituell. Das treibt sie an. 

Gönüls Story

Gönül musste früh erfahren, dass es im Leben immer wieder Stolpersteine gibt und man kämpfen muss, um zu sich und seinem Glück zu finden. Mit 15 Jahren wurde sie aus ihrem familiären Umfeld in der Türkei gerissen – ohne Unterstützung und ohne die Sprache zu sprechen. Doch Gönül gab nicht auf. Sie wollte Leistung bringen und ihre Mutter und Geschwister unterstützen. Also arbeitete sie hart, oft über die Leistungsgrenzen hinaus und das rächte sich.

 

Fünf Jahre lang litt Gönül unter einem Burnout, war viele Tage nicht in der Lage das Haus zu verlassen, geschweige denn zu arbeiten.

 

Bis sie realisierte, dass es wieder einmal an der Zeit war zu kämpfen, doch diesmal anders. Gönül wollte keine Energie mehr verschwenden, sondern neue aufbauen. Und so gelang es ihr Schritt für Schritt eine Strategie zu entwickeln, die sie befreite und ihr heute ein erfülltes Leben ermöglicht. Mit viel Sport, gesunder Ernährung und vor allem tiefer Arbeit an sich selbst.

 

Heute begreift sie ihre Tätigkeit nicht mehr als Arbeit, sondern als Mission. Sie vermittelt ihren Erfahrungsschatz in Vorträgen, in Social Media und in ganz privaten Mentoren-Programmen. Ihr Ziel: Jeder hat das Recht auf ein glückliches Leben, ohne sich verstellen zu müssen. Und sie zeigt wie es geht – ganz nach ihrem Lebensmotto: Erfolg ohne Maske.